This aggression will not stand!

Neulich saß ich mit dem vertrauenswürdigen Kantianer und einer weiteren Kollegin beim abendlichen Kaltgetränk. Das Gespräch kreiste um Studenten im Seminar, ihre Beteiligung an den Diskussionen und ihre Lektürebereitschaft. Aber vor allem auch über ihr abweichendes Verhalten, wie bspw. Zeitung lesen, mit dem Notebook surfen, oder gerne auch mal das Handy klingeln lassen und – als Zugabe – dann im Hinausgehen bereits das Gespräch annehmen (yeah!).

Ich fand mich in dem Gespräch schnell auf der Seite einer aggressiven Studentenfeindlichkeit wieder. Schließlich redete mir die Kollegin ins Gewissen: Einerseits müßte ich differenzieren, um nicht ungerecht zu sein und andererseits sollte ich darauf Acht geben, kein akademischer Snob zu werden. Die Position des vertrauenswürdigen Kantianers brauche ich nicht näher zu erläutern. Sie ist ohnehin absolut und klar.

Die Kritik war treffsicher. Andererseits ist es bei mir noch lange nicht so schlimm, wie bei jenem Professor von der Cornell University, dessen Video hier zu sehen ist:

Der ist wirklich frustriert und aggressiv. Good cop & bad cop in einem. Und dann auch noch Studenten zur Denunziation aufzurufen. That dude minds too much: Auf dem Dude-O-Meter gibt es daher 0 von 10 Punkten.

(Video via Thom Brooks).

Dieser Beitrag wurde unter Dude-O-Meter, Geplänkel, Kleine Kaffeepause, the occasional popcultural reference, Videos abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s