CfP: Challenging Citizenship

Ein weiterer Call für eine Konferenz zur Bürgerschaft: ‚Challenging Citizenship‘ vom 03.-04. Juni 2011 an der Universität Coimbra in Portugal. Das Konzept klingt interessant: erstens eingeladene Vortragende für das Plenum (konventionell), zweitens Bewerbungen für Vorträge in Panels (konventionell), die dann aber drittens von den eingeladenen Vortragenden kommentiert werden (unkonventionell). Ob das funktioniert, muß man sehen. Im Mittelpunkt der Konferenz steht die Frage,

„how can we re–think practices of citizenship in a way that does justice to the increasingly complex circumstances of democratic politics?“

Die Konferenzveranstalter fordern dazu auf, Abstracts für die Themenbereiche ‚Struggles for recognition and justice‘, ‚New dimensions of political freedom‘ und ‚Non-ideal theory for non-ideal circumstances‘ einzureichen. Der Abstract sollte maximal 500 Wörter haben und spätestens zum 31. Dezember 2010 bei den Veranstaltern eingehen. Alle weiteren Informationen finden sich auf der Homepage der Konferenz.

Dieser Beitrag wurde unter Call for Papers, Wissenschaft intern abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s