Sicherheitsrat

Mitglied im Sicherheitsrat: Das ist die Bundesrepublik für die nächsten zwei Jahre. Erik Voeten macht sich im Monkey Cage Gedanken über die neuen erschwerten Willensbildungs- und Entscheidungsprozesse für die Obama-Administration unter der Bedingung, daß die neuen Mitglieder sich erstens allesamt als aufstrebende und selbstbewußte Mächte begreifen und zweitens das wichtigste Instrument der amerikanischen Diplomatie in bargaining-Prozessen, die Kreditvergabe, hier nicht mehr funktioniert. Eine Chance sieht er allerdings auch: Gegenläufige und einander widerstreitende Interessen der europäischen Mittelmächte. Bin ich jetzt zu normativ, wenn ich behaupte, daß Europa (hach Europa!) nicht mehr mit den begrifflichen Instrumenten der Machtpolitik angemessen beschrieben werden kann?

Dieser Beitrag wurde unter Fingerzeig, Geplänkel abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s