Körperbemalung

Klick mich!

Ich muß noch einmal nachlegen: Im selben Spiegel aus dem Jahr 1962 (wie schon in diesem Eintrag) findet sich eine weitere schräg anmutende Anzeige. Wieder wird für ein alkoholisches Getränk – dieses mal für einen Johannisbeerlikor, den Schwarzen Kater – geworben. Daß hier zum Trinken animiert wird – geschenkt, was soll Werbung für Alkohol denn sonst tun. Äußerst belustigend springt mir dagegen die Darstellung von Mann und Frau ins Auge: Er kantig, Gläschen in der Hand, voll bei der Sache (Fußball). Sie ein Püppchenprofil, Ponytail, an der äußersten Kante des gemeinsamen Hockers an seiner Seite sitzend und – jetzt kommt es – in ein hautenges Kleid gehüllt. Aber ist das wirklich ein Kleid? Die Konturierung durch die Streifen ließe auch den Schluß zu, es handele sich um Körperbemalung. Einfach mal auf das nebenstehende Bild klicken und in Vergrößerung anschauen.

Kommt jetzt nicht überraschend, aber: sex sells, auch schon zu Adenauers Zeiten. Ich finde solche Anzeigen faszinierend und bilde mir ein, eine Menge über die längst vergangenen Urzeiten der Bundesrepublik zu lernen (Rollenmodelle usw.). Faktisch haben mich in der alten Spiegel-Ausgabe die Anzeigen mindestens genauso interessiert, wie die Artikel. Sollte also jemand über den einen oder anderen ähnlichen Fund verfügen oder wissen, wo sich was befindet… nur her damit.

Dieser Beitrag wurde unter Geplänkel, Kleine Kaffeepause, Werbung abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Körperbemalung

  1. Pingback: Mädchenmannschaft » Blog Archive » Haut rein Ladies! Die Blogschau!

  2. pell schreibt:

    Sie trägt ein hautenges Kleid, er einen eleganten Anzug. Hm, hach!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s