Call for Paper & Symposium: Linksreformismus

Die Zeitschrift Berliner Debatte Initial organisiert zusammen mit anderen Zeitschriften eine Konferenz zum Thema Linksreformismus. Der inzwischen abgelaufene Termin zur Einreichung von Abstracts wurde nun noch einmal bis zum 30. September 2010 verlängert. Bei der geplanten Konferenz vom 4.-6. Februar 2011 soll es einerseits um eine Bilanz linker Reformpolitik der vergangenen Jahre gehen und andererseits ein Ausblick darauf gewagt werden, was die Möglichkeitsbedingungen linker Reformprojekte sind. Im Mittelpunkt stehen dabei aktuelle Herausforderungen wie Klimawandel, Verteilungsgerechtigkeit, das neoliberale Wachstumsparadigma und die Menschenrechte. Im Call finden sich insgesamt sieben Thesen, zu denen ein einzureichendes Paper Stellung beziehen soll, um berücksichtigt zu werden (vielleicht ist es gerade diese restriktive policy des Calls, die eine Verlängerung der Frist notwendig gemacht hat. Das ist aber reine Spekulation von meiner Seite.). Alle weiteren Details finden sich im Call.

In der Zwischenzeit findet schon mal ein Auftaktsymposium am 17. September 2010 in Berlin statt. Wer sich also noch unsicher ist, ob er bei der Konferenz im Februar 2011 dabei sein will, kann sich hier ja schon einmal anschauen, in welche Richtung es gehen soll. Details zum Programm des Auftaktsymposiums finden sich im aktuellen Programm.

Dieser Beitrag wurde unter Call for Papers, Wissenschaft intern abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s