Gender Bender

Nancy Bauer macht sich im NYT-Forum ‚The Stone‘ zu Lady Gaga Gedanken; zu ihren Wirkungen auf die Mädchengeneration oder aber vielleicht nur zu ganz bestimmten Konsequenzen, für die Gagas Körper als Projektionsfläche herhalten soll. Prämisse:

Gaga wants us to understand her self-presentation as a kind of deconstruction of femininity, not to mention celebrity.

Und:

Lady Gaga is explicit in her insistence that, since feminine sexuality is a social construct, anyone, even a man who’s willing to buck gender norms, can wield it.

Um dann zur Hauptthese vorzudringen: Am Beispiel von Lady Gaga, oder besser am Beispiel eines ihrer Videos (Telephon) lernen sie – also die heutige Mädchengeneration –, einerseits sich selbst als Herrinnen ihres Schicksal zu begreifen und andererseits dieses Schicksal als aufgepimpte Verfügungsmasse männlicher Bedürfnisse in die Hand zu nehmen und das dann als Machtposition zu begreifen:

Visit an American college campus on a Monday morning and you’ll find any number of amazingly ambitious and talented young women wielding their brain power, determined not to let anything — including a relationship with some needy, dependent man — get in their way.  Come back on a party night, and you’ll find many of these same girls (they stopped calling themselves “women” years ago) wielding their sexual power, dressed as provocatively as they dare, matching the guys drink for drink — and then hook-up for hook-up.

Ich finde die Phänomenologie des Artikels befremdlich, besser als Phänomenologie trifft es wohl der Begriff der ‚gefühlten Empirie‘ Bauers. Unter dieser Bedrohungsperspektive wird ausgerechnet jene Person einem zwielichtigen, emanzipatorischen bashing ausgesetzt und für Phänomene verantwortlich gemacht, für die sie – also Gaga –vermutlich selbst nichts kann. Immerhin nimmt Gaga das gender bending game mal Ernst und lässt sich in der öffentlichen Inszenierung auf die praktischen Implikationen ein, die sich aus den Möglichkeiten der Verfügbarmachung von sexueller Identität ergeben.

Related: Bender ‚Bending‘ Rodriguez in Futurama S02E08 „Raging Bender“.

Dieser Beitrag wurde unter Geplänkel, Kleine Kaffeepause, the occasional popcultural reference, Videos veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s