Yes, Germany, you can

Hier noch schnell ein Gastbeitrag von Russel Miller (ja genau, der GLJ-Miller) im Verfassungsblog. Irgendwie so naja, aber trotzdem lesenswert.

Kurzfassung: Wir Deutschen sind substanziell und wesenhaft (schon die Teutonen und die Hanse! Klaro!) auf haushaltspolitische Stabilität fixiert, was es uns in diesen Zeiten besonders schwer macht, das große Ganze in den Blick zu bekommen. Genau dafür ist Gauck der richtige Kandidat, weil er erfahrungsgesättigten Weitblick hat. Den Politikprediger kann Miller auch nicht ganz verstecken:

[…] if the difficult politics that lie ahead of Germany truly will call upon Germans to ask themselves who they are and what they stand for, then let Joachim Gauck be the answer.  Yes, Germany, you can.

Na dann…

Dieser Beitrag wurde unter Geplänkel abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s